#stolzenews

Yes, we content!

Zugegeben: Wir Marketing-Menschen leben in unserer eigenen Welt. Und weil’s da sehr schön ist, möchten wir sie gerne mit Dir teilen. In unserem Blog erfährst Du regelmäßig Neues rund um digitale Trends, Marketing und Content – also genau über das, was uns am meisten inspiriert.
20. Juli 2020

Instarexie

Wenn Menschen für Likes hungern

Egal, ob in der eigenen Küche oder im Restaurant – wir lieben es einfach pornöses Essen zu posten. Aber warum? Weil gutes Essen schöne Gefühle in uns hervorruft, die wir gerne mit unseren Freunden teilen möchten. Das geht aber nicht allen so: Instarexie heißt der Fachbegriff, der beschreibt, wenn bestimmte Postings Auslöser von Magersucht werden. Das ist schon fast paradox, wenn man bedenkt, dass appetitliche Essensbilder und abgemagerte Körper gemeinsam auf einer Plattform gepostet werden.

mehr
14. Juli 2020

Instagram vs. Tik Tok

Instagram Reels: Warum das Feature für kleine und mittelständische Unternehmen interessant ist

Dem Instagram sein TikTok – besser könnte man Instagram Reels nicht beschreiben. Denn der neue Dienst des Social Media-Giganten kopiert so ziemliche alle Features der beliebten Karaoke-App und das sogar ohne den Usern einen wirklichen Mehrwert zu bieten. Vermeintlich – denn wir finden, dass die gerade kleine und mittelständische Unternehmen von der neuen Funktion profitieren könnten.

mehr
4. Juli 2020

Was darf Werbung?

Wenn Du diese 8 Dinge tust, erntest Du garantiert Ärger (Teil 2)

Mittlerweile sind wir ja in einem Alter angekommen, in dem wir wissen, was sich gehört und was nicht. Zumindest offline. Aber wie sieht das mit den Verhaltensregeln online aus? Worauf müssen wir als Werbetreibende achten, sodass wir die Fettnäpfchen bestmöglich umgehen? Keine Sorge, du musst Dir nicht länger den Kopf über unangebrachtes Verhalten zerbrechen. Hier kommt der zweite Teil von der netten Etikette für Online-Kommunikation. Wir atmen jetzt alle gemeinsam durch und sagen laut: “Du sollst nicht…”

mehr
25. Juni 2020

Was darf Werbung?

Wenn Du diese 8 Dinge tust, erntest Du garantiert Ärger (Teil 1)

Ach ja, die liebe Werbung. Lang ist’s her, als wir noch glaubten, dass sie uns mit Pauken und Trompeten das Blaue vom Himmel herunter lügt. Mittlerweile haben wir ein Verständnis dafür, dass Werbung nichts anders als öffentliche Kommunikation ist. Wenn also Unternehmer wie Du ihre Marke auf Instagram und Co. bewerben, müssen sie akribisch aufpassen WAS und vorallem WIE sie kommunizieren. Damit Dir kein Faux-Pas passiert, geben wir Dir hier in zwei Beiträgen Tipps, wie Du die gröbsten Fettnäpfchen der öffentlichen Kommunikation umgehen kannst. Bereit für einen werblichen Knigge? Dann starten wir gleich mit Part 1:

mehr
16. Juni 2020

Social Media-Inhalte erstellen? Das kannst Du selbst.

Hier erfährst DU, wie Du Deinen Content gut, schnell und ohne viel Aufwand selbst posten kannst

Social Media-Profile befüllen ist doch wirklich nicht schwer. Wenn Du der gleichen Meinung bist, aber nicht wirklich weißt wie, haben wir hier die Lösung für Dich: Als Deine Experten verraten Dir unsere geheimen Tipps wie Du ganz schnell, ohne viel Aufwand und natürlich in hervorragender Qualität Deine Social Media-Inhalte erstellen kannst: nämlich gar nicht.

mehr
18. Mai 2020

Wie das Arbeiten in den eigenen vier Wänden unsere Kommunikation beeinflusst

Die Work-Sleep-Corona-Balance

Wir erinnern uns alle an die Anfänge der digitalen Kommunikation. Damals trommelten wir glücklich Abkürzungen in ICQ oder MSN und waren erstaunt, wie schnell man virtuell kommunizieren konnte. Mit gerade mal drei Buchstaben konnte man jemandem freundliche Grüße ausrichten und es brauchte nur einen mehr, um einen Lachkrampf zu signalisieren. Kürzel wie LOL, ROFL und MFG waren aber nur die Anfänge der digitalen Kommunikation, die nur ganz am Anfang bestehen konnten. Denn: Umso digitaler unser Umfeld wird, desto klarer und menschlicher muss unsere Kommunikation werden, damit wir uns verstehen können.

mehr
18. März 2020

Ralph Homuth, LL.M. - Steuerberater

Online-Marketing-Rockstars und die Steuer

Vom Tellerwäscher zum Millionär; ein Traum der sich heute vielleicht sogar noch schneller verwirklichen lässt. Blogger, Influencer, Let´s Player und YouTuber sind die neuen Superstars. Viele träumen von einem Sprungbrett in die finanzielle Freiheit, schließlich gibt es ja nichts Schöneres, als das Hobby zum Beruf zu machen. Aber Achtung! Man sagt: „Zwei Dinge sind uns sicher: Der Tod und die Steuer“. Warum das Thema so wichtig ist, will ich kurz erläutern.

mehr
27. Februar 2020

Wie künstliche Intelligenz uns hilft, in die Zukunft zu reisen

App in den Urlaub

Bei den kalten Temperaturen draußen, wünscht man sich nichts sehnlicher als das Palmenparadies. In einer mediterranen Finca zwischen Olivenbäumen und Zypressen, Primitivo auf dem Walnusstisch, der Geruch von warmer Sonnencreme auf der Haut – das wär’s jetzt. Wer jetzt richtig Lust auf Sommer, Sand und Sonnenschein bekommen hat, für den gibt’s in diesem Artikel zwar keine Urlaubstipps, aber immerhin einen virtuellen Einblick darauf.

mehr
10. Februar 2020

Ralph Homuth, LL.M. - Steuerberater

Steuerberater für Blogger und Influencer

Ralph Homuth ist Steuerberater mit eigener Kanzlei in Hamburg. Als Pionier befasste er sich mit steuerlichen Aspekten Rund um Blogger, Influencer, YouTuber und Let´s Player. Doch wie kommt man in einem vermeintlich so konservativen Beruf zu so einer hippen Branche?

mehr
9. Januar 2020

Wie Augmented Reality unsere Sehgewohnheiten erweitern wird

Ich sehe was, das du nicht siehst!

Hä? Alle, die jetzt vor Wikipedia sitzen und verzweifeln, dürfen jetzt aufatmen: Wir erklären das Thema dieses Blogeintrags nochmal in eigenen Worten. Augmented Reality ist eine Erweiterung der Realität. Wer schon einmal die App Snapchat genutzt hat, weiß wie das Prinzip funktioniert: Mit zahlreichen Filtern in der Kamera kann man z.B. einen Blumenkranz tragen, sich Hundeohren wachsen lassen oder sich in einen gruseligen Dämon verwandeln. Augmented Reality ist also nichts anderes, als die Realität mit Attributen zu erweitern und sich so eine neue Art der Wirklichkeit zu erschaffen.

mehr
19. Dezember 2019

New Work: das Arbeiten der Zukunft

Wenn die Arbeit uns nicht mehr braucht, wofür brauchen wir dann die Arbeit?

Einfach mal den Stift fallen lassen und kurz im Grünen spazieren gehen, eine Runde Schlafen oder gemütlich einen Drink nehmen. Gerade in Deutschland wünschen sich viele Angestellte einen flexibleren Arbeitsplatz. Gute Nachrichten für alle, die jetzt heftig mit dem Kopf nicken: Ein neues Arbeitsmodell ist im Vormarsch, dass Berufliches und Privates miteinander verbindet und eine neue Art von Work-Life-Balance schafft.

mehr
28. November 2019

Die Digitalisierung liegt in unseren Händen

Smart City Stuttgart

Smart Watch. Smart TV. Smart Home. Es scheint so, als wäre “Smart” das neue Wort der Digitalisierung. Es geht sogar noch smarter: Nach vernetzten Uhren, Fernseher und Heimsystemen klopft jetzt die Smart City an die Pforten Stuttgarts.

mehr
14. November 2019

Wie uns ein Vermittlungsportal weiter voran bringt

Land, Luft, Stadt – Uber ist überall

“Steig ja nicht in das Auto von Fremden!” Jeder kannte sie: die täglichen Warnungen von besorgten Müttern aus einer Zeit, als der Router sich noch ins Internet einwählen musste. Danach hieß es dann, man solle niemandem aus den unendlichen Weiten des WWWs trauen. Fast schon paradox, dass fast 20 Jahre später, aus den Ängsten unserer Eltern die führende Plattform für zukünftigen Mobilität geworden ist.

mehr
29. Oktober 2019

Wenn Technik zu menschlich wird

Der KI-Knigge: Was darf künstliche Intelligenz?

Falls Du gerade single bist, haben wir was für Dich: Sie heißt Sophia und ist jung, charismatisch und charmant – eine Frau von Welt, die schon Auftritte bei Jimmy Fallon hatte und auch Angela Merkel persönlich kennt. Interesse? Ach ja, eins solltest du noch wissen: Sophia ist ein Roboter. Und zwar der weltweit erste mit Staatsbürgerschaft.

mehr
15. Oktober 2019

Was wir von First-Mover-Brands lernen können

TikTok. Wer ist da? Deine Zielgruppe!

Ach, die Generation Z. Schaut kein TV, liest kaum noch und Radio ist für sie ein Fremdwort. Eine Zielgruppe, die eigentlich nur auf Social Media rumhängt und durch das überladene Angebot des WWW eine Aufmerksamkeitsspanne unter 30 Sekunden hat. Werber nennen sie auch das Derby des Marketings, denn selbst werbetreibende Plattformen, wie Instagram, Youtube und Snapchat erreichen Kinder und Jugendliche heute kaum noch. Es gibt allerdings einen Kanal, der bislang unangetastet blieb: TikTok.

mehr
lokalstolz - Lass Dich bekannt werden
crossmenu